C-Trächtigkeit
Facebook
english

C-Wurf unter schwarzer Flagge€ (Ahnentafel hier)

Wurftermin: 30.05.2012 Wurfstärke: 3/3 Deckrüde: Enox vom Drachenherz

30.05.: Sie sind da! Heute morgen in aller Frühe hat Enya unsere C-Piraten an Land gesetzt. Vorläufiger Endstand: 2 Rüden und 2 Hündinnen. Mal sehen, ob es dabei bleibt - oder ob sie im Moment nur eine längere Pause einlegt... Allen geht es gut, die Geburt verlief komplikationslos und Enya hat mal wieder alles ganz cool “nebenbei” erledigt:). Nachtrag 13:30Uhr: Enya hat soeben noch zwei Geheimpiraten dazu geschmuggelt! Jetzt haben wir also 3/3...

Tag 6229.05.: Enya ist die Ruhe selbst. Der Appetit ist ungebrochen und auch sonst deutet nichts auf eine baldige Geburt hin. Die “Wurfkiste” in bewährter Form eines Planschbeckens wird auch diesmal wieder gut angenommen, und wir harren entspannt der Dinge, die da kommen...

24.05.: Heute war noch einmal Messen und Wiegen angesagt, Enya hat bislang insgesamt 4kg Gewicht und 11cm Bauchumfang zugelegt. Noch eine Woche bis zum errechneten Geburtstermin... (Tabelle weiter unten)

Tag 5219.05.: Noch 11 Tage... Gestern hat Enya die zweite Herpes-Impfung bekommen. Sie schläft jetzt ein wenig mehr, ist aber ansonsten ganz wie immer. Wenn man ihr die Hand auf den Bauch legt kann man inzwischen die Bewegungen der Welpen deutlich spüren:).

Das Mutterschiff bekommt ab sofort 3 statt 2 Futterportionen, das ist etwas angenehmer mit dem ohnehin dicken Bauch. Die Wurfkiste in Form unseres bewährten Planschbeckens (siehe Fotos vom B-Wurf) steht auch bereit, die letzten zwei Wochen können wir also in Ruhe genießen - und abwarten...
Enya sieht das anders und gräbt fröhlich den Garten um, an geschützten Stellen entstehen jetzt riesige Wurfhöhlen. Was soll’s, Hauptsache sie fühlt sich wohl:).

Enya Tag 4915.05.: Tag 48 - Heute war die Entwurmung fällig. Durch die hormonellen Veränderungen in der Trächtigkeit werden Wurmlarven aktiviert, die lange Zeit unbemerkt im Gewebe ruhen können.
Die Welpen würden dann durch die Geburt oder die Muttermilch infiziert. Um das zu verhindern, entwurmt man die tragende Hündin nach dem 45. Tag der Trächtigkeit.

10.05.: Enya geht’s gut, abgesehen vom Dauerhunger :). Wie schon beim B-Wurf gibt’s ab sofort die Gewichtstabelle vom Piratenmutterschiff, damit ihr ein bisschen mitfiebern könnt. Bislang hält sich der Zuwachs im Rahmen, was für die Theorie des TA (kleiner Wurf) spricht:Enya:)

 

Gewicht / Bauchumfang

Tag 29, Anfang 5te Woche

21,3kg   53,0cm

Tag 36, Anfang 6te Woche

22,0kg   54,5cm

Tag 43, Anfang 7te Woche

23,3kg   56,0cm

Tag 50, Anfang 8te Woche

23,8kg   59,0cm

Tag 57, Anfang 9te Woche

25,3kg   64,0cm

 

 

 

 

 

02.05.: So langsam bemerkt man die ersten Veränderungen: Enya ist sehr anhänglich, ihre ohnehin stark ausgeprägte Fressgier steigt in’s Unermessliche, und der Bauch beginnt zu wachsen...

25.04.: Enya ist trächtig! Nach der heutigen Ultraschall-Untersuchung sagt der TA einen relativ kleinen Wurf von 4-5 Welpen voraus - wir werden sehen... Man konnte sogar schon ein Mini-Mali-Herzchen schlagen sehen :).
Errechneter Wurftermin für die C-Piraten ist demnach der 30.Mai 2012.

17.04.: Der Ultraschall-Termin ist am 25.04. Dann wissen wir endlich, ob es B-Wurfgeklappt hat und Enya trächtig ist...
Genaue Infos zumTrächtigkeitsverlauf bei Hunden und tolle Bilder gibt es auf der Seite des Eurasier-Verbands: klick

06.04.: Heute hat Enya die erste von zwei Herpes-Impfungen bekommen. Nähere Infos zur Impfung bzw. dem gefürchteten Virus hier.

30.03.: Erneute Reise nach Baden-Württemberg, auch das Nachdecken klappt problemlos. Jetzt heißt es warten...

28.03.: Wieder Blutentnahme und Labor, Wert 7,0 - Es ist soweit! Enya 2012Also ab in’s Auto und auf die Autobahn, bis zum Deckrüden sind es 400km...
Enox und Enya fackeln nicht lange, das Decken klappt problemlos - wenn alles gut läuft erwarten wir den C-Wurf also Ende Mai...

26.03.: Diesmal geht es nach der Blutentnahme in’s Labor, um den Progesteronwert genau zu ermitteln. Ergebnis liegt mittags vor: 3,5. Die Reise zum Rüden wird für den 28.03. geplant.

23.03.: Progesteronwert laut Schnelltest etwa bei 2, es dauert nicht mehr lange.

21.03.: Es tut sich was, der Schnelltest ergibt einen leichten Progesteron-Anstieg. Es wird langsam spannend...

Enya 2012 - Foto: Ruth Eismann17.03.: Erneuter Schnelltest, Wert <2

15.03.: Schnelltest, Progesteronwert <2

12.03.: Erster Progesteron-Schnelltest beim Tierarzt, wie erwartet deutlich <2. Wer genauer wissen will, was es mit den Progesteron-Werten bzw. der Bestimmung des Deckzeitpunktes auf sich hat, kann z.B. hier nachlesen: klick

09.03.: Enya wird heiß. Abstrich und bakteriologische Untersuchung. Wie üblich eine leichte bakterielle Belastung, die mit kurzer Antibiotikum-Gabe bekämpft wird.

März 2012: Der C-Wurf war ursprünglich für den Sommer 2011 geplant. Während ihrer Hitze wurde Enya allerdings gebissen und schwer verletzt, aufgrund der nötigen Antibiose musste der Wurf verschoben werden (durch die starken Antibiotika könnten die Welpen Fehlbildungen erleiden).
Danach ist Enya zweimal heiß geworden, brach jedoch nacEnya Bissverletzung 2011h wenigen Tagen die Hitze ab - vermutlich bedingt durch die in den letzten Monaten etwas gespannte Beziehung zu Bagani, die in unserem Alltag als aktiver Diensthund ihrer Mutter ein wenig den Rang abläuft.
Seit Anfang des Jahres hat sich die Situation zunehmend entspannt und es ist Ruhe eingekehrt - und prompt klappt’s auch wieder mit der Hitze:). Enya’s dritter und letzter Wurf geht also endlich an den Start...

[Startseite] [Aktuelles] [Enya] [Bagani] [Über mich] [Zucht] [Aufzucht] [A-Wurf] [B-Wurf] [C-Wurf] [Videos] [Gefährten] [Seminare] [Termine] [Magazin] [Kontakt] [Links] [Gästebuch] [Sonstiges]